HerbstFetish Party 2021

Ein Herbstfest – Nein! Unser Herbst Fetisch Event!


Rund um unser wohlbekanntes Zentrum vieler Veranstaltungen, dem Adagio in Basel, hat
sich eine Gruppe von wohlbekannten und einigen neuen Leuten eingefunden.

Glühwein, das ist fein!
Glühwein, das ist fein!


Rund war dann auch das Stichwort des Abends.
Ein durchaus anständiges Apero wurde natürlich von Wilma und Steffen eröffnet. Neben
Chips & Co eine Auswahl von kalten und heissen Getränken mit einer runden
Kuchenauswahl (rund sieben verschiedene) zur Stärkung dazu. Coole Gespräche kamen
trotzdem zu Stande. Die meisten sahen auch speziell lecker aus, viele hatte schon ihr Outfit
für den Gang über die Messe an.


Ja, das war dann eine kleine Rundreise durch Basel! Über den Rhein hin und her.
Zu Wasser, zu Lande und in die Luft. Na ja, es waren nur die Treppen vom Rhein hoch in
die Altstadt. Aber Wilma tönte oben angekommen, wie ein Düsenflugzeug.
Unsere Gruppen bekam viel Aufmerksamkeit. Waren es die Leder Männer? Die Töff
Klamotten? Die Wuffel Masken?
Auf jeden Fall, die Reaktionen waren immer freundlich, Dank an die Basler!


Es ging über die Messe. Die ist auch eine runde Sach. Denn von der alten Handelsmesse
ist nur noch der vergnügliche Abend geblieben. Und so drehten Riesenräder und andere
Fahrgeschäfte ihre Kreise überall in der Stadt.


Rundherum ging es auf Rädern, im Tram zurück ins Adagio. Zum frisch machen. Umziehen
ins kleine Schwarze. Vor Allem Wilma. Hier das grosse Schwarze mit Hut. Auch andere
trugen schwarz, aber keine Trauerbekleidung (*frech*grins*).


Das Nachtessen war in einem Traditionslokal organisiert. Hier war die erste Wahl das
Schweizer Traditionsgericht Käsefondue, rezent und reichlich. Für die Schweizer gab es
auch noch des Schweizers Lieblingsgericht, SchniPo. Jedem das Seine.


Der gemütliche Teil des Abends wurde dann in den Party-Keller der Rhy-Piraten verlegt.
Sogar mit Live-Musik und Familienanschluss. Am Beginn zumindestens. Aber immer mit
exclusivem Barservice.

Bilder? - Hier!